Ausbau eines Stalls  zu einem Museums-Depot​​​​​​​

Seit über 30 Jahren ist das Museum Vaz/Obervaz im alten Pfarrhaus in Zorten beheimatet. Der dort vorhandene Raum zur Ausstellung und Aufbewahrung der ca. 5'500 Objekte ist begrenzt, sodass eine Vielzahl der Objekte in den 8 externen Räumlichkeiten, verteilt in der Gemeinde Vaz/Obervaz, gelagert werden müssen. Da die Museumsdepots den konservatorischen Ansprüchen zur sachgerechten Lagerung nicht genügen, suchte das Museum intensiv nach einem Standort, der sich als geeignet dafür erweist.

Die Bürgergemeinde Vaz/Obervaz hat im Januar 2020 einen Stall in Zorten – unweit des Museums erworben und stellt diesen dem Museum als Lager zur Verfügung. In diesem Stall sollen grössere Gegenstände wie Wagen, Schlitten und Möbelstücke sachgerecht gelagert werden. Zudem soll der Stall als Schaudepot der Öffentlichkeit zugängig gemacht werden.

Update Sept. 2021:  Dank unseren Unterstützern, konnten wir die Finanzierung sichern. Die Umbauarbeiten sind bereits weit fortgeschritten. Im Oktober 2021 wird ein Teil des Inventars im Stall eingelagert.

Update August 2022: Stolz öffnen wir erstmals am 6.8.2022 um 15:00 Uhr unsere Stalltür zum neuen Museumsdepot. Kommen Sie vorbei und stöbern Sie durch die gesammelten Objekte.


Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne wie folgt zur Verfügung:

Sponsoring:
Urs Feubli, T. 079 320 46 24 oder ufeubli@bluewin.ch

Umbauarbeiten:
Giovanni Olgiati, T. +41 79 619 20 51 oder giovanni.olgiati@bluewin.ch

Danke an unsere Unterstützer